Der einfache Weg zum Schröpfen und Gua Sha
von Erhard Seiler ● 272 Seiten, Hardcover ● ISBN: 978-3-9817557-0-1 ● 1 Stück/VE
Art. Nr.: A011843
32,66 €32,66 € zzgl. MwSt. zzgl. Versand
(32,66 € (32,66 € / Stück)
ab 1
32,66 €
Menge:
Bestellwert: *
Hilfe zur Selbsthilfe – mit durchgehend farbigen Abbildungen, Schritt-für-Schritt Anleitungen und die Kombination mit der DORN-Anwendung und der Meridianlehre.
  • 272 Seiten durchgängigt mit farbigen Abbildungen
  • Hardcover. Format:180 x 280 mm
  • ISBN: 978-3-9817557-0-1

Ein Arbeitsbuch

Ein Arbeitsbuch für alle, die die Schröpf- und Gua Sha-Schabetechnik erlernen, ausüben und verfeinern wollen. Egal ob Laie, Therapeut oder Anwender – jeder kann diese uralten, bewährten Techniken erlernen. Sie erhalten detailgetreue Einsichten wie Sie Krankheiten wie beispielsweise Erkältung, Reizblase, Gicht, Menstruationsprobleme, Schmerzen, aber auch Übergewicht und Cellulite, behandeln können.

Zusätzlich wird anschaulich und in bewährter, leicht verständlicher Form, die DORN-Anwendung und die Ergänzung dieser, mit Schröpfen und Gua Sha, erläutert. Der Satz „Hilfe zur Selbsthilfe“ ist der ständiger Begleiter Herrn Seilers und wird auch in diesem Buch umgesetzt.

Ziel ist es zusätzlich, die Gesundwerdung und Gesunderhaltung des Rückens zu unterstützen und zu fördern. Seit vielen Jahren schon gibt Herr Seiler regelmäßig Seminare über die DORN-Anwendung und die Kombination mit dem Schröpfenund Gua Sha. Da er aus tiefstem Herzen überzeugt und begeistert von diesen Verfahren ist, möchte er andere Menschen dazu anregen, ihrem Körper allgemein und ihrer Wirbelsäule im Speziellen, etwas Gutes zu tun. Gerade in der Kombination mit der DORN-Anwendung kann man sehr gute Erfolge erzielen und nicht nur Rückenbeschwerden, sondern eben auch vielerlei andere Beschwerden.

Der Autor

Erhard Seiler beschäftigt sich seit 1992 mit dem Thema „Ganzheitliche Gesundheit“. Für den ehemaligen Extremsportler war speziell die Gesunderhaltung des Rückens schon sehr früh von großer Bedeutung. 2007 kam er zum ersten Mal mit der Methode Dorn in Berührung. Von Dieter Dorn selbst lernte er die Methode und führt sie bis heute in seinem Sinne fort.Sie ist für ihn Berufung und Beruf gleichermaßen, denn seit er die Methode kennt, weiß er, wie wichtig ein gesunder Rücken ist. Im Orthodorn-Zentrum in Rosenheim gibt er Seminare zur Methode und hat sich parallel dazu auf die Entwicklung von hochwertigen, ergonomischen Schlafsystemen spezialisiert. Ein optimal angepasstes Schlafsystem und die MethodeDorn sind für ihn die Grundpfeiler eines gesunden Rückens.